Neuenvorbereitung

teaser_big_nv

Foto: Ministranten Mömbris

Was ist das eigentlich und wie läuft das ab?

Unsere Neuenvorbereitung ist in erster Linie dafür da, dich für den Dienst am Altar während dem Gottesdienst fit zu machen. Aber natürlich geht’s dabei noch um viel mehr.

Wir treffen uns in der Regel jede Woche, samstags vormittags, für zwei Stunden. In dieser Zeit hast du Gelegenheit, unsere große, bunte Truppe kennenzulernen. Wir üben mit dir fleißig in der Kirche und spielen viele lustige Spiele.

Die ersten Gruppenstunden beinhalten vor allem kreative Dinge wie Basteln, ganz besonders viele Spiele oder Plätzchen backen –  damit wir uns kennen lernen können, damit du weißt, wer wir sind und anders herum.
Erst dann beginnen wir damit, dir Stück für Stück das ministrieren beizubringen. Hier siehst du dann, wie unsere Sakristei eigentlich aussieht, darfst auch schon in unsere Gewänder schlüpfen oder Fahnen und Kerzen tragen und siehst, was bei einem Gottesdienst noch so alles hinter den Kulissen abläuft. Auch auf dem Friedhof werden wir dir das Wesentliche für das Dienen an Beerdigungen näher bringen. Nach und nach lernst du so alles Wichtige, damit du für dein Ministranten-Dasein bestens gewappnet bist!

 

Lust auf Bilder?

teaser_big_nv

Foto: Minis Mömbris

Von der Neuenvorbereitung kannst du dir hier ganz viele schöne Bilder anschauen. Na, auf den Geschmack gekommen?

 

Wann geht’s endlich los?

Aktuell läuft die Neuenvorbereitung für 2017. Wir beginnen mit unserer neuen Runde Neuenvorbereitung im Mai 2018 und ab Weihnachten darfst du dich dann auch offiziell als Mini Mömbris zählen, denn in diesem Gottesdienst wirst du feierlich in unsere Gemeinschaft eingeführt.

In diesen Wochen erwartet dich eine Menge Spaß und danach natürlich noch vieeeeeeeehl mehr! Also: Mach mit und sei dabei!

Wir freuen uns auf dich!